. .

Über K.E.K. (Kinder Erlebnis Kochen)

Ernährung - ein Thema von höchster Priorität

Frühzeitig Ernährungsfehler und ungünstige Eßgewohnheiten entgegenwirken
Da das Essen und die Eßgewohnheiten eine wesentliche Bedeutung bei unseren Kindern hat und das Ernährungsverhalten zunächst in der Familie geprägt wird, ist es wichtig schon früh den Grundstein für ein angemessenes Ess- und Ernährungsverhalten zu legen. Durch das Miteinbeziehen der Kinder beim Zubereiten der Speisen entwickeln sie ein Bewußtsein über gesunde Ernährung und ein Grundverständnis über die Zusammenstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln.

Gemeinsame Erlebnisse sind doppelt schön.
Für das Kind ist das Mitwirken beim Kochen und später das selbstständige Zubereiten von Gerichten ein wichtiges und vielseitiges Lern- und Erfahrungsfeld, wobei die Sinneserfahrungen ein grundlegender Bestandteil sind.
Das gemeinsame Kochen bietet viele gute Anknüpfungspunkte, um über das umfangreiche Thema Ernährung, Kochen und Essen zu reden. Kinder interessieren sich sehr für das Thema gesunde und ausgewogene Ernährung und haben dazu viele Fragen.
In welchen Lebensmitteln ist z.B. überall Zucker versteckt? oder: Wie wird Brot gebacken?
Neben dem Zubereiten der Speisen kann man auch sehr vielseitige andere Aktivitäten mit dem Kind machen, z.B. das Kuchenbacken macht doppelt soviel Spaß, wenn dazu ein Lied gesungen wird, ein passender Reim gesprochen wird oder Rätsel gelöst werden.

Das habe ich selbst gemacht und schmeckt lecker
Eltern verzweifeln jedoch oft, wenn Sie Ihr Kind für ein gesundes und ausgewogenes Essen begeistern wollen, ihre Kinder jedoch nicht offen gegenüber neuen Gerichten und Speisen sind. Beim gemeinsamen Kochen mit dem Kind können Sie die aber natürliche Neugierde und Begeisterung der Kinder nutzen, das selber zubereitete, unbekannte Essen zu probieren. Dann wird auch Ihr Kind etwas Neues, Unbekanntes ausprobieren und essen.

Brigitte-Berns-Dueking

Als Mutter und Hobbyköchin, sowie durch meine jahrelange Arbeit als Erzieherin mit Kindern habe ich es immer als sehr mühsam empfunden, aus verschiedenen Büchern, Zeitschriften usw. erneut Rezepte, Ideen und Anregungen zusammen suchen zu müssen. So entstand die Idee eine themenbezogene Rezeptesammlung mit pädagogischen Ideen zu verknüpfen.

An weiteren Anregungen und Ideen bin ich immer interessiert. Nutzen Sie hierzu entweder mein Gästebuch, Kontaktformular oder "Twittern" Sie einfach.

Ihre Brigitte Berns-Düking